EPSON MFP image

EPSON MFP imageLandschaften ziehen am Fenster vorbei. Blaue Berge mit weissen Mützen, sandfarbene Felsen überwuchert mit trockenen Büschen, bunte Wiesen und Felder wechseln sich mit alten Dörfern und kargen Ebenen ab. Vielleicht kennt ihr dieses Gefühl von Inspiration, die einen ergreift wenn man die Natur betrachtet. Manche inspiriert es zu einem Lied, andere zu Gedichten oder Geschichten und noch mals andere, wie mich, zum Malen.

Die Bilder die ich beigelegt habe, zeigen viele unterschiedliche Motive. Unsere drei Campingplätze mitsamt Zelt, Präriehunde, die hier nicht im Zoo, sondern auf dem Parkplatz herumhopsen, eine Indianerin, die ich in einem Buch über Pueblos gesehen habe und zwei Bilder, die ich erst diese Woche gemacht habe. Montag und Dienstag habe ich nämlich einen Kurs für Aquarellmalerei besucht.

Es war für mich eine völlig neue Erfahrung, denn ich male mit viel Wasser auf trockenem Papier, während Jeanne Hyland, die Kursleiterin, mit fast trockenem Pinsel auf völlig durchnässtem Papier malt. Diese „Wet & Workable“-Technik hat sie selbst entwickelt.

Als ich den Raum, in dem der Kurs stattfand, zum ersten Mal betrat, fühlte ich mich merkwürdig jung, denn an den Pulten sassen lauter alte Damen und eine etwa 30-jährige Asiatin. Die Frauen waren jedoch keineswegs grau und langweilig! Sie witzelten andauernd herum, lachten und erzählten von ihrem Leben und malten wunderschöne, bunte Bilder. Ich fühlte mich wie in einer Gruppe von lebensfrohen Teenager. Sie erzählten von ihren Malereien, Hunden und Männern (in dieser Reihenfolge :-)). Ich erfuhr, dass die Asiatin Lynn und ein paar andere Teilnehmerinnen Jeanne beim Skifahren kennengelernt hatten. Lynn traf unerwartet eine alte Freundin, die auch per Zufall hier gelandet war und meinte immer wieder „small world“. Ich denke, sie hat Recht. Santa Fe ist zwar mindestens zehnmal so gross wie Muri, meine Heimatstadt, doch immer wieder tauchen unerwartete Verknüpfungen auf. Die beste Freundin meiner Englischlehrerin ist Maries und meine Tanzlehrerin, mein Biologielehrer kennt Dads Arbeitskollegen Craig Allen und Mam hat in Santa Fe ihre beste Freundin, die sie seit ihrem Studium 1985 in New York nicht mehr gesehen hatte. Small world!

Hannah