Neugieriger und hungriger Meisenhäher (Gray Jay)

Wenn Gray Jays sich Rosinen herauspicken

Auf den ersten Blick kam mir dieser Wald etwas langweilig vor (Bäume, Bäume und Bäume). Doch als Hannah und ich auf dem Rückweg Gray Jays (Meisenhäher) mit Rosinen fütterten, war […]

Traurige Augen

Der Wald der traurigen Augen

Ich habe schon viele Bücher gelesen, in denen es hiess Die Bäume raschelten, sie tuschelten miteinander. Oder Unzählige Augen folgten mir, unsichtbare Augen, mit leuchtenden Irissen und dunklen Pupillen. Sogar […]

img_39591

Ein Sonntag voller Kunst

Eigentlich sollte ich bis morgen warten, bevor ich diese Zeilen veröffentliche. Als offizielle Editorin dieses Familienblogs besteht nämlich Hannah darauf, alle meine Posts sprachlich zu überprüfen. Das schätze ich selbstverständlich […]

img_3856-e1343539929607

Wilde Verfolgungsjagden in unserem Garten

Schon bei unser Ankunft in unserem neuen Heim, begrüsste uns die ‚Haustaube’. Genauer gesagt brütet eine ‚White-winged Dove’ (auf deutsch wohl Weissflügeltaube) unter dem Vordach der Terrasse. Sie lässt sich […]

midsummernight31

Shakespeare gefällig?

Nach Maries letztem Tennis-Unterricht war es heute schon fast 16:30 Uhr, als das Wochenende wirklich anfangen konnte. Hannah hatte gerade ihre aller ersten Blueberry Muffins in den Ofen geschoben, die […]

"Welcome to the Sangre de Cristo Raquet Club"

Ich überlebte mein erstes Duell (mehr oder weniger)

Seit ich den Film die drei Musketiere gesehen hatte, wollte ich fechten lernen. Deshalb war es für mich eine grosse Freude, als Mam Marie und mir von einem Halbtags-Fechtlager erzählte. […]

Stairways to heaven

The adventure begins…

Ich hatte erwartet, dass alles ganz schnell gehen würde. In Büchern wird die lange Wartezeit, bis man endlich die Flugtickets bekommt, gar nicht erwähnt und auch nicht die labyrinthischen Gänge […]

1 + 51

Eine Woche hinter uns und noch 51, auf die wir uns freuen können! Am Flughafen Zürich meinte Marie: „Jetzt ist es keine Hauptprobe mehr, jetzt ist es echt!“.  Monatelang hatten […]