Calamity Jane

Drüben

Grenzen faszinieren mich. In meiner kleinen Lothringer Heimatstadt fingen hinter dem Gartenzaun meiner Tante gleichzeitig der Wald und Deutschland an. Dort hiess es in unserem Dialekt einfach „trivä“, drüben. Es […]

EPSON MFP image

Small world

Landschaften ziehen am Fenster vorbei. Blaue Berge mit weissen Mützen, sandfarbene Felsen überwuchert mit trockenen Büschen, bunte Wiesen und Felder wechseln sich mit alten Dörfern und kargen Ebenen ab. Vielleicht […]

Bison Bulle und Kuh

Unter Bisons

So, nun sind wir nach gut 4700 Reisekilometern, einem Unterschied in der nördlichen Breite von fast genau 1000 km und Höhenunterschieden zwischen 1200 und knapp 3000 m Höhe über Meer […]

img_4392

Achtung, besorgte Eltern!

„Krächz!“ Ein Rabe landete auf dem Baum vor mir und betrachtete mich mit einem schelmischen Glitzern in den Augen. Sein blauschwarzes Gefieder glänzte in der Sonne und er schien zu […]

Chipmunk

Lustige Gastgeber

Wo immer wir auch campen gingen, jemand war immer dabei: Die Eichhörnchen und/oder die Chipmunks. In Mesa Verde beim Aufbauen des Zelts haben sie uns zugeschaut. Und während unseren Wanderungen […]

Great Sand Dunes

Fast eine kleine Weltreise

Wie Hannah in ihrem Beitrag „Auf in den Norden“ schon ankündigte, sind wir auf eine schöne Reise gegangen. Am Freitag Abend kamen wir zurück. Wir sind durch fünf verschiedene Staaten […]

img_0852

Kokosmilch und Regenbogen

Nach endlosen Stunden einkaufen fürs Camping war es schon vier Uhr! So beschlossen wir im Jambo Cafe, einem afrikanischen Restaurant, uns ein Zvieri zu gönnen. Hannah bestellte einen Kardamom Espresso […]

img_4243

Auf in den Norden

Wir wollen campen gehen. Das stand schon fest, bevor wir nach Amerika geflogen sind. Yellowstone, Canyonlands National Park, Arches National Park… laut Google Maps werden es insgesamt über 3700 km […]

Ein vermutlich bearbeiteter Obsidianstein in Hannahs Hand.

Fünf Stunden durch verbrannte Wälder

Vorgestern bin ich mit vier Kollegen zu einem archäologisches Feldlager von des Bandelier National Monuments gelaufen. Seit April kontrollieren die Mitarbeiter Hunderte von archäologischen Fundstätten auf Schäden, die der letztjährige Waldbrand […]

img_4054

Eine Waldwanderung auf 3300 m.ü.M.

Heute geniesst Matthias seinen ersten Tag unter Jungs. Mit seinem amerikanischen Kollegen Craig Allen und ihrem gemeinsamen spanischen Kollegen Jorge Castro ist er heute früh zum Bandelier National Monument gefahren, […]