"Welcome to the Sangre de Cristo Raquet Club"

Seit ich den Film die drei Musketiere gesehen hatte, wollte ich fechten lernen. Deshalb war es für mich eine grosse Freude, als Mam Marie und mir von einem Halbtags-Fechtlager erzählte.

Am Montag war unsere erste Unterrichtsstunde und wir lernten attack, beat, en garde und lunge. Ich war begeistert, auch wenn wir in den weissen Anzügen aussahen wie Babys in ihren Strampelanzügen und die Helme den Zweck eines Kochtopfes erfüllten: Wir kamen ganz schön ins Schwitzen. Gegen meine neue Freundin Amber konnte ich problemlos antreten, doch es war deprimierend, wie leicht mich die beiden Jungen besiegten, und Marie schwang ihren Degen so wild durch die Luft, dass ich lieber die Flucht ergriff, als ihre Schläge abzuwehren.

Heute hatten wir die ersten beiden Duelle: Ich gewann gegen Amber und verlor 5 zu 1 (immerhin!) gegen einen der Jungen.

Schade, morgen ist der letzte Tag. Aber wir haben einen grossen Garten mit Bambussträuchern. Vielleicht kann ich mit Marie  weiter trainieren…

Hannah